tiistai 27. huhtikuuta 2010

Wachhund

°
Here she is again, my guardian doggy,
WILMA!

Wilma's home town in Germany is called Bad Homburg.

Bad Homburg vor der Höhe
is the district town of the Hochtaunuskreis, Hesse, Germany,
on the southern slope of the Taunus,
bordering among others Frankfurt am Main and Oberursel.
The town's formal name is Bad Homburg vor der Höhe
(translated as "Bad Homburg in front of the height" (= Taunus)",
to distinguish it from other places of the same name),
abbreviated as Bad Homburg v. d. Höhe.
The town is best known for its medically used mineral waters and
spa (hence the prefix Bad, "bath"), and for its casino.
Today, Bad Homburg is again one of the wealthiest towns in Germany,
in part thanks to its vicinity near Frankfurt,
as many of the directors and employees
of the Frankfurt banks live in Bad Homburg.
(The Hochtaunuskreis and the Landkreis Starnberg
regularly compete for the title of the wealthiest district in Germany.)
As of 2004, the town's marketing slogan was:

Champagnerluft und Tradition (Champagne air and tradition).
(Wikipedia)

Schloss Homburg in Bad Homburg vor der Höhe
war die Residenz der Landgrafen von Hessen-Homburg und
nach 1866 Sommerresidenz der preußischen Könige und deutschen Kaiser.
(Wikipedia)

Als Russische Kapelle
wird die russisch-orthodoxe Allerheiligen-Kirche
in Bad Homburg vor der Höhe bezeichnet.
Das Gotteshaus wurde auf Initiative des russischen Staatsrats
Alexej J. Proworoff von dem Sankt Petersburger Architekten Leonti Benois (1856-1928),
dem Großvater Peter Ustinovs, entworfen
und in den Jahren von 1896 bis 1899
(...) an der Kaiser-Friedrich-Promenade im südlichen Teil des
Bad Homburger Kurparks errichtet. (Wikipedia)

Laternenfest since 1935 in Bad Homburg.

Next to Bad Homburg: Oberursel with it's own BRAUHAUS.


sunnuntai 25. huhtikuuta 2010

Sonnige Zeiten


°
Wine tasting weekend in the Palatinate.
Pfalz auf Englisch.

Enjoy the nature.

Walk the vineyards.

Check the vineyards.

... and some more ...

Winetasting.


Also cream testing.
Did you know how many different facial products there are for men?
A great birthday present idea!

SPARGEL ZEIT.
Asparagus.

This food became very popular because German politician Mr. Kohl loves it.

Saumagen a as word sounds pretty terrible,
stomach of a female pig -
but our Italian friend actually liked it.

Kommunionskerzen in Petterweil!


torstai 22. huhtikuuta 2010

ELLA!

°
LITERATURHAUS
SCHÜLERHAUS!

Alle wollten den Schöpfer von ELLA kennen lernen:

Kinderbuchautor Timo Parvela mit Übersetzering Anu Stohner.

Seine Ella-Bücher sind in Finnland Schullektüre und Kult zugleich.
Zur Zeit werden sie verfilmt.
Die "Ella"-Bücher wurden auf anhieb Lieblinsbücher von Lesern (und Vorlesern!),
die gern Tränen lachen.


Wer sagt die Kinder von heute lesen nicht mehr ...
Die Autogrammstunde hat fast eine Stunde gadauert.

Interview für SISU-Radio - YEZZZZ.
Listen to SISU on Sunday, 16th of May!

Summertime, and living is easy ...
books are piling next to my table ...

keskiviikko 21. huhtikuuta 2010

Doppelte Literatur

°

Ashes to ashes ... dust to dust ...
It might be that the volcano cloud is still hanging above us,
last night's sunset was pretty pretty.

Yesterday in Literaturhaus Frankfurt:
KAKSINKERTAINEN/DUBBELT/DOPPELT
In Finland we still do have two official languages, Finnish and Swedish,
last night we had one Finnish and one Swedish speaking/writing novelist on the stage.

Lesung also in drei Sprachen - war kurzweilig, informativ, einfach ein schöner Abend.
Ausserdem ist der Saal oben im Literaturhaus sehr schön.


Oben Moderatorin mit Olli Jalonen: "Vierzehn Knoten bis Greenwich"

Er erzählt die Geschichte von zwei Freunden, die mit anderen Teams den Versuch unternehmen,
die Welt entlang des Nullmeridians zu umrunden, von Greenwich nach Greenwich.
Die Erzählung folgt dem fiktiven Logbuch eines der beiden. (FR)

Hier die Dolmetscherin mit Robert Åsbacka:
"Das zerbrechliche Leben"

Åsbacka, im westfinnischen Terjäv geboren, lebt im schwedischen Malmköping.
Er sieht sich selbst als Grenzgänger: "Ich stelle mir meine Bücher wie Fähren vor,
die mich zwischen Finnland und Schweden befördern", sagt er.
Und tatsächlich ist im Hintergrund des Romans der Untergang der Fähre "Estonia"
als lähmender Schicksalsschlag stets präsent. (FR)

Unfortunately tonite's "Lesung" had to be cancelled,
the autors could not arrange their trip to Germany due the volcano chaos.
Last night's guys came by car via Tallinn! Well done!
I hope next week will be business as usual, no ash clouds blocking airline traffic,
J & H from Espoo have already tickets for the Eintracht match against Hoffenheim,
and definitely have to see the "Mannschaftsbus" at the river!
°

sunnuntai 18. huhtikuuta 2010

Wishful thinking

°
Die Baustelle in Ostend ist verschwunden ...
I was hoping for some kind of green stuff ...

Maybe bushes and plants and trees ...?

This is what we have now: a CARPARK.

Had to travel to Schaafheim to find some real nature!

Yes, even a newborn horse was found, how cute.

Sky above Europe is really blue now,
"Keine Flugzeuge. Keine Kondesstreifen."
says the biggest German Sunday newspaper in the front page.
Amazing sunny weekend.
Enjoy!


PS: last Wednesday seen and heard in JAZZ KELLER Frankfurt:
TUIJA KOMI
Savon kultakurkku, the amazing Finnish voice in Munich

keskiviikko 14. huhtikuuta 2010

Biennale er Lichtkultur

°
LUMINALE
Biennale Lighting Culture

Feuergarten in Wallanlagen
tägliche Feuershow 21.00 h

Schwarm/hive
Liesel-Christ Anlage above the pond.
1000 LED lamps.

Rechneigrabenweiher
zwischen Lange Strasse und Obermainanlage
Nähe Literaturhaus

Tippaleipä!
Seen in Ostend Luminale!

Finnisch für Anfänger:
Tippaleipä = Strauben / funnel cake
a typical Finnish May Day (Vappu) delicacy

Hinter dem Schopenhauer.
Yes, also in Ostend.

PS. Am 15.4. Clubabend im NuSoul
"NuSoul richtet sich mit seinem aufgeschlossenen und kreativen Konzept
an ein kosmopolitisches, modernes und urbanes Publikum."
Luminale Atmosphäre mit den 3000 Glühbirnen in der Decke.

Hurry up, only until 16.4.2010!



maanantai 12. huhtikuuta 2010

Neues in Ostend und in MUC

°
°
Freiheit für Fahrradfahrer,
keine parkende Autos mehr auf dem Fahrradweg, jihuuu!

Keine U-turns ...

Bald hoffentlich auch BÄUME, Begrünung...

... grün ist es im Englischen Garten in München, mindestens das eiskalte Wasser ...

Noch fehlen die nackten Surfern auf Luftmatratzen!

Wärmer isses im Museum ... das neueste:


Lepanto Seeschlacht ... oder so ...

Und nebenan der Rosengarten.

Rosengarten mit Skulpturen.

Spiegel? Ja, als Hintergrund.

Vor so einem Kunstwerk sind die finnischen Blondinen schön baff.

Regalweise Medikamente, Pillen etc. Yamiyam!
Einzeln geordnet, mit Pinzetten hingestellt. Prima.

Brunch Art to keep an almost 5 yrs old occupied:
Self-made (ITE) kiikarit/Fernglas/binoculars

Too much. Art? Too much.
"Robert Gobler: Untitled Leg 1990"


°