keskiviikko 20. helmikuuta 2008

Keltaiset kontit vex


Gelb ist weg, aber blau steht noch da. Wie lange wohl?

und klitze kleine gelbe Reste ... container village has moved away.

sunnuntai 17. helmikuuta 2008

Schon wieder Sonne

Hei FANS!

Amazing weekend weather again in Frankfurt: pure sunshine. But: very cold, icy, I tell you all again, those freezing temperatures are not made for my bones, meaning, here I am suffering from a starting bronchitis. Or similar. Lucky me, we have a cosy home where we both really enjoy to stay indoors, thanks to that also to our interior decorator, whose actual ideas you can read in the latest newsletter:

http://www.immanenz.de/news.htm

Click the February site and find at least one familiar face as well as our first purple wall! More to come in close future - wall papers, I mean.


This design is original Odelius production, Ostend Martha Stewart always finding the practical low maintenance solutions: on the rainiest day this month get your best friend from Finland to carry the flowers from the Kleinmarkthalle back home, do not listen to her complaints about new high heel shoes ... decorate the guest toilet - there is no heating there so what a perfect place to storage cool stuff - and do not even think about it how many half drunken visitors peed on the following night's table decoration ... after the party those well fertalized Primeln were set on our teracce, see the previous blog ...
Somebody might call that pervert, some say it's practical acting.
... foto: Murtsi ...

sunnuntai 10. helmikuuta 2008

WINTERSONNE!


Primeln: week ago as decoration in Literaturhaus, now sunbathing on our terracce.

Let's hope that this sunny weather continues, the flowers love it, we love it and ...

... our cat loves it, slowely but surely he'll get used to the terracce, too ...

Maybe and hopefully the grass will start gowing! What a great February weekend we had at Main!



We all get older but we do not necessarily get wiser. Result of my weekend washing, it actually looks very funny! But it is so thick and hard, that nobody can wear it anymore. So sorry Mrs. M in NYC, I really liked it! My hubby's favourite jacket does not look funny at all, I guess I have to travel over the ocean to find him a new one.


keskiviikko 6. helmikuuta 2008

SUDFASS FEELING


Hannu and Risto, how did it feel to stand there ... there ... there ... ?!?!

tiistai 5. helmikuuta 2008

VORHER NACHHER

Helau!!!



ES IST KEINE PERÜCKE! ... sondern Endergebnis stundenlanger Arbeit.


Alltagsfrisur von rechts und links, kann man daraus was machen???


Jawohl, in Robertos Händen fühle ich mich sicher.
Meine Mutter genoss auch die Stunden beim Frisör.



Endergebniss.



... und die Frisur hält, sogar am nächsten Tag, Radiomoderatorin konzentriert kurz vor 11, es ist Zeit für SISU-radio.

sunnuntai 3. helmikuuta 2008

PARTY WEEKEND PASSÉ

KIITOS
DANKE

TACKAR
THANKS
TESEKKÜRLER
GRAZIE
etc.

We have been celebrating approximately 100 hours our 100th birthday and partied with 100 friends plus ten family members. This long weekend was busy but extremely funny and entertaining. Thanks to all you people who made it so great!

Get-together am Freitag in Ostend: Einweihung des neuen Bodens mit Ritsis Rotwein - toll bestanden: keine Flecken!

Kulinarische Höhepunkte: Würstel und Kuchen, Senf und Käse, und das leckere bayerische Brot, Direktimport am Donnerstag aus Wörthsee.


Meeting "old" friends. Almost everybody got here on time, only the Gothenberg connection was delayed past midnite, too bad.



Party day:2.2. Thema Fasching? Für die Clown Doktoren wurde gespendet. Und grosszügig, alle Achtung und tausend, nein, zweitausend Dank!


Verkleidung für fünf Minuten, weil alle echten Clown Doktoren im Dienst waren.


Die scharfe Eva Krass von der Gass' soll die neue Nachbarin von uns sein!


Exgüsi, Entschuldigung, ich will nicht lange stören,
doch ich muss die 100 Jährigen Nachbarn persönlich sehen.


Ich bin die Eva vom Rotlicht Quartier
Ich möchte schon wissen wer hier kommt ins Revier
Drum habe ich mich mal schlau gemacht
Was dieses Paar denn auch so macht.


Ich sag’s euch gleich, hier herrscht Multi-Kultur
Vom Norden mit Süden ganz gegen die Natur
Die neugierige Finnin nach Luxenburg geht
Dort erobert Faik sie, wie’s im Leben so geht.


Vielleicht wird’s ein neuer Kunde, das wäre nicht schlecht
Er sieht auch gut ausund vedient auch noch recht
Doch seine Frau sie sieht aus wie 30ig ein halb
Gibt für mich kein Geschäft, da geh ich besser bald.


Outi ist begabt und ein Multi Talent
Das weiss ein jeder der sie kennt
Sie zeichnet, malt und näht auch sehr gut
Am Stein lässt sie gekonnt aus ihre Wut.


Faik, er ist das ganz anders gestrickt
Ist mehr für Sport und segelt geschickt
Als Genie jongliert er mit Zahlen aus dem FF
Verkauft sein Können an Banken und den WWF.


Die zwei sind beliebt das weiss ich jetzt auch
Lieben Tiere und Menschen nach altem Brauch
Sind Kultur interessiert und gehen gern viel aus
In Frankfurt und mit Trends da kennen sie sich aus


Der Garten er wartet auf Outi’s Hand
Fürs kochen ist eher Faik bekannt
Sie geniessen das Leben in vollen Zügen
Und machen tolle Partys ohne zu Lügen


Ich sage jetzt tschüss und mache Schluss
Weil ich noch auf die Strasse muss
Geniesst den Abend habt viel Spass
Vielen Dank, viel Glück eure Eva Krass

Diesen American Kuchen müssen sie versuchen ... yam yam ...

Im Literaturhaus wird zwischen den Zeilen, na ja, zwischen den Büchern diskutiert.

Stimmung über Sprachkarrieren: die lustigen Schwiegermütter: finnisch und türkisch, traditionell und elegant.

Gemeinschaftskunst! Gespannt warten wir auf das gerahmte Endergebniss.

And this is the BAND you all should hear more often, and dance, dance, dance! DANKE JUNGS!

Hi people, please send me all your pics, I need more dancing pics - and others, too!


Dagen efter: lucky studio guests at SISU radio get "Kaffee und Kuchen" at radioX. Kiitos studiovieraille kun avasivat sanaisen arkkunsa. Ja kiitit Mallorcan Tiinalle puhelusta.